Lehrstuhl Umweltgerechte Produktionstechnik und Fraunhofer-Projektgruppe Prozessinnovation

Gruppenbild_Halle_ohne_Kinderwagen

 

Der Lehrstuhl Umweltgerechte Produktionstechnik, an dem seit 2006 auch die Fraunhofer-Projektgruppe Prozessinnovation angesiedelt ist, bündelt Produkt-, Produktions- und Refabrikations-Know-how zu einem innovativen Forschungsangebot mit interdisziplinärer und internationaler Ausrichtung.

Der Lehrstuhl realisiert maßgeschneiderte Service-Engineering- und Refabrikations-Lösungen, welche die zukünftige Kfz-Ersatzteilversorgung durch zeitwertgerechte Austauschteile sicherstellt. Dadurch werden ökologisch und ökonomisch wertvolle Produktkreisläufe geschaffen. Für alle Prozessschritte in der Refabrikation (Demontage/ Reinigung/ Prüfung/ Teileaufarbeitung/ Wiedermontage) stehen Technika im industriellen Maßstab zur Verfügung.

Die Fraunhofer-Projektgruppe Prozessinnovation unterstützt produzierende Unternehmen des ostbayerischen Raums bei allen Herausforderungen in den Bereichen Fabrikplanung, Fertigung und Montage sowie Supply Chain und Logistik. Das Leistungsangebot erstreckt sich von der Potentialanalyse bis in die praktische Umsetzung. In zahlreichen Industrieprojekten, vor allem bei kleinen und mittelständischen Unternehmen aber auch bei Großbetrieben, konnten in den vergangenen Jahren wesentliche Beiträge zur Produktivitäts- und Flexibilitätssteigerung sowie zur Kosteneinsparung in Unternehmen geleistet werden.

Durch gezielte Bündelung der Kompetenzen des Fraunhofer IPA in Stuttgart mit denen des Lehrstuhls Umweltgerechte Produktionstechnik der Universität Bayreuth offeriert die Projektgruppe ein großes Leistungsangebot.

 

 

Universität Bayreuth -