Druckansicht der Internetadresse:

FAKULTÄT FÜR INGENIEURWISSENSCHAFTEN DER UNIVERSITÄT BAYREUTH

Lehrstuhl Umweltgerechte Produktionstechnik

Seite drucken
LUP Intelligente Wertschöpfung

Intelligente Wertschöpfung

Daten sind heute branchenübergreifend omnipräsent. Mit der fortschreitenden Digitalisierung ist die globale Datensphäre in den vergangenen Jahren exponentiell angewachsen und birgt heute vielfältige Potenziale zur Steigerung der Wertschöpfung oder Schonung der Ressourcen in produzierenden Unternehmen. Künstliche Intelligenz und insbesondere das maschinelle Lernen gelten dabei als Schlüsseltechnologien, die Hemmnisse bei deren Einsatz sind jedoch nach wie vor groß. Neben der Quantität spielt außerdem die Qualität der Daten eine wesentliche Rolle. Oftmals sind die Daten unstrukturiert und weisen Lücken auf. Meist fehlen genau die Daten, die eigentlich benötigt werden!

Für die Schließung kritischer Datenlücken (Smarte Datengewinnung), die intelligente Wertschöpfung mittels vorhandener Datenmengen sowie die effiziente Verwertung datenbasierten Wissens bietet der Lehrstuhl Umweltgerechte Produktionstechnik daher innovative Lösungen an und erforscht und entwickelt neue Ansätze in diesem spannenden Themenfeld. Ziel dabei ist es aus großen, unstrukturierten Datenmengen (Big Data) nutzbare Wissensinhalte (Lean Data) zu generieren. Hierfür arbeiten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des LUP eng und interdisziplinär mit Kooperationspartnern aus der Wissenschaft und Industrie zusammen.

Smarte DatengewinnungEinklappen

Erzeugung, Integration und Aufbereitung relevanter Datenmengen in produzierenden Unternehmen

  • Erfassung des Digitalisierungsreifegrades und Durchführung von Potenzialanalysen
  • Ermittlung, qualitative Beurteilung und Integration von Datenquellen und -senken
  • messtechnische Datenakquise mit professioneller Messtechnik zur Schließung vorhandener Datenlücken
  • Datenaufbereitung zur Schaffung einer homogenen Datenbasis

Download Leistungsspektrum: Datengewinnung in der Produktion

Intelligente DatenwertschöpfungEinklappen

Extraktion produktionsrelevanten Wissens aus Daten der Produktion

  • Steigerung der Ressourceneffizienz durch datengetriebene Prozess- und Anlagenoptimierung
  • Implementierung zustandsorientierter, voraussagender Instandhaltungsstrategien (Condition Monitoring, Predictive oder Prescriptive Maintenance etc.)
  • Erzeugung digitaler Abbilder von Produktionssystemen und -prozessen (Digitaler Schatten u. Zwilling)
  • Optimierung der Produktionsplanung und -steuerung mittels Big-Data-Analytik 

Download Leistungsspektrum: Datenwertschöpfung

Effiziente DatenverwertungEinklappen

Verfügbarmachung und Bereitstellung datenbasierten Wissens in der Produktion

  • Optimierung bzw. Ausgestaltung möglicher digitaler Geschäftsmodelle im Unternehmen
  • Bereitstellung von Smart-Devices in der Produktion (Tablets, Smartphones, Smart Glasses, Smart Watches etc.)
  • Vernetzung von Produktionsanlagen und Integration intelligenter Assistenzsysteme im Produktionsumfeld (z.B. smarte Bedienerführung im Shopfloor)
  • Digitalisierung von Mitarbeiterwissen (Informations- und Wissensmanagement)

Download Leistungsspektrum: Datenverwertung in der Produktion

Wissens- und TechnologietransferEinklappen

Sensibilisierung für die Potenziale, Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung und spezifischer Wissensaufbau

  • Grundlagenseminare/-webinare
  • Vertiefungsschulungen
  • Unternehmensspezifische Workshops

Ansprechpartner zum Tätigkeitsschwerpunkt Intelligente Wertschöpfung: Thomas Küfner


Verantwortlich für die Redaktion: Thomas Küfner

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt